(function() { var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true; ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js'; var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s); })();
Gutmenschen_336

Volker Richter, Facebook 10.12.2018:
Deutsche Politik soll alle Menschen erreichen und beglücken. Besoffen vom wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands und erheblicher Steuereinnahmen, die nur über eine politisch völlig ruhig gestellte Bevölkerung möglich ist, meint die heutige Garde an Politikern, alles und jeden retten zu können.
Wir retten Europa, die Umwelt, Menschen die in Not sind und selbstverständlich alles reinen Herzens.
So ist die Vorstellung vieler Deutscher und sie blicken hochherrschaftlich auf jeden herab, der vor solch einer Selbstüberschätzung warnt.
Die Wahrheit ist bitter, nichts davon schaffen wir.
Anstatt die Realität anzuerkennen und zu beginnen, wieder zu einer realitätsbezogenen Politik zurück zu kehren, Fehler zu beseitigen und Ärmel hoch zu krempeln, sucht man in Deutschland in der Umverteilung sein Wohl.
So ist dann auch der Pakt zu nennen, der nun unterschrieben werden soll und in dem nichts von Rechten der Bevölkerung steht, die all das leisten müssen, was dort verpflichtend erwartet wird.
Die Aussagen es sei nichts verpflichtend, ist an Frechheit nicht zu überbieten. Die gleichen Politiker, die uns sagten, mit dem Euro sei gewährleistet, kein Land käme für die Schulden anderer Länder auf, die Stein und Bein geschworen hatten, mit ihnen gäbe es keine PKW Maut, die Diesel Fahrzeuge ob ihres niedrigen CO2 Ausstoßes präferierten, die erzählten, keine Terroristen kämen mit dem Flüchtlingsstrom, wollen uns nun solch einen Bären aufbinden.
Übrigens, erinnern Sie sich noch an kalte Winter und kühle und verregnete Sommer in Deutschland?
Da saßen sie in den Talkshows und erzählten uns, Wetter habe mit Klima nichts zu tun. Wer beides in Verbindung brächte, sei ein Dummkopf und habe nichts vom Klimawandel verstanden.
Es sind die gleichen Politiker, die heute den heißen Sommer als Paradebeispiel anführen, um den Klimawandel für ihre politischen Zwecke zu nutzen und die Menschen haben es geschluckt.
So, wie während der Katastrophe in Fukushima die Grünen schlagartig mehr Stimmen bekamen, reichte ein heißer Sommer und Medien, die das Thema hoch und runter spielten, um die Grünen erneut nach vorne zu bringen.
Nun sollen wir aus der Kohle aussteigen, woher die Energie kommen soll, verraten sie uns nicht, aber sie betreiben eine Politik gegen unsere Schlüsselindustrien.
Natürlich retten wir Deutschen auch die Welt, wenn wir keine Industrien mehr haben, die produktiv sind und Steuereinnahmen erwirtschaften.
Logisches Denken ist nicht gefragt im Jahr 2018, gefragt ist es, gegen rechts zu kämpfen, damit niemandem auffällt, welcher Irrsinn tatsächlich stattfindet.
So hat die CDU nun AKK, die SPD versucht sich kläglich neu zu erfinden, die FDP besteht noch exakt aus zwei Personen, ist aber sehr wichtig, die Grünen sind “konservativ”, die Linken völlig von der Rolle und der Verfassungsschutz mit einem Mann besetzt, der die AfD überwachen möchte und der auch nicht die Prüfungen abwartet, um sich dazu öffentlich zu äußern.
Das wiederum ist politisch korrekt und erlaubt ist in Deutschland, was Medien und Journalisten für gut befinden.
Deutschland war ein Erfolgsmodell. Nur hat man alles über Bord geschmissen, was Deutschland erfolgreich gemacht hat. Wir leben von der Substanz und bis in die Kommunen hinein weiß man das und was noch ein jeder sieht: Wir beginnen konjunkturell abzusaufen.
Die Politik wiederum strampelt wie wild, hält den Kopf über Wasser und verfolgt weiter ihre Ideologien, bekommt aber keinen Boden unter die Füße, was sich in weiten Teilen Europas in mächtiger Gegenwehr aufzeigt und bisher nur die Länder verschonte, die Politik für ihre Bürger betreiben und in Deutschland, wo die Bürger voller Inbrunst Politik gegen sich selbst fordern.
Natürlich wird der Verfassungsschutz in 2019 Teile der AfD überwachen.
Nichts lenkt die Menschen in Deutschland mehr ab, als die AfD.
Wir aber wollen nur eines:
Ein funktionierendes Deutschland.
Das reicht im Jahr 2019 aus, um uns als Verfassungsfeinde anzusehen. Denn wer Politik für das eigene Land betreiben möchte, auch wenn explizit dafür gewählt, kann nur ein Feind Deutschlands sein.
Wenn Sie den Widerspruch im letzten Absatz gefunden haben, besteht noch Hoffnung. Wenn nicht, ist Hopfen und Malz verloren.
Ein Land, dessen Bevölkerung nicht mal in der Lage ist, sich gegen Ausbeutung, Bevormundung und Zensur zu wehren, sondern diese sogar noch einfordert und Gruppierungen unterstützt, die dies mit Gewalt durchsetzen, kann nur scheitern.

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook