(function() { var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true; ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js'; var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s); })();

Wie verlogen die Merkelpolitik und die Politik des Westens sind, zeigt der Artikel in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten vom 01.Juli 2017. In Syrien kehren bereits 400 000 Kriegsflüchtlinge in ihre Heimatorte zurück. Statt mit Geldern diese Menschen in Syrien zu unterstützen, werden die schlimmen Wirtschaftssanktionen gegen das Syrische Volk vom Westen aufrechterhalten. Was sind denn für Frau Merkel hunderte Milliarden Euro, wenn es um die Rettung der Banken und die Gewinne der Finanzoligarchen geht? Die westliche Welt bekommt nicht einmal die von der UNHCR (UN-Hilfsorganisation) benötigten 307 Millionen Dollar zusammen. Die Schande des Westens ist für jeden erkennbar und die schweigende Mehrheit in unserem Land ist an diesen Zuständen nicht unschuldig.

Hier Artikel lesen:

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/01/syrien-440-000-vertriebene-kehren-in-befreite-gebiete-zurueck/

 

 

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook